Drucken
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog von ODTV.de - News, Gutscheine, Infos zu Kaffeeautomaten

In unserem Blog halten wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt des Kaffees und der Kaffeeautomaten sowie über unser Unternehmen auf dem Laufenden.

Freuen Sie sich auf:

  • Interessante Geschichten rund um unser Lieblingegetränk Kaffee
  • Infos zu neuen Produkten
  • Technische Hilfestellungen zu Kaffeeautomaten
  • Gutscheine und Rabattaktionen
  • Neues aus unserem Unternehmen

und vieles mehr.


1 - 10 von 29 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Wir bringen den Sommer ins Büro

BueroKaffeeautomaten_Blog_EiskaffeeEin Eiskaffee geht im Sommer immer! Auch, wenn sich die Sonne wie zurzeit versteckt hält. Dann holen wir sie uns eben im Glas ins Büro.

Glas ist schon das erste Stichwort, wenn es um Eiskaffee geht. Die meisten genießen ihn in einem hohen, etwas breiteren Latte Macchiato-Glas, am besten direkt aus dem Kühlschrank. Aber wie bei allen Tipps, die hier noch folgen werden, gilt: Gut ist, was euch schmeckt!

Denn es gibt viele Wege zu einem leckeren Eiskaffee. Starten wir mal mit der Kaffeeart. Sicher erkennt man guten Kaffee auch daran, wie er kalt schmeckt. Klingt logisch, ist auch einfach zu erkennen: Sauer oder bitter sollte der Kaffee nicht schmecken, auch wenn er kalt ist. Wir empfehlen einen eher milden Kaffee mit einer angenehmen Säure. Probiert einfach mal den Kaffee, den ihr ohnehin zuhause habt. Bestenfalls ist er das schon. Ihr lasst euch einen doppelten Espresso aus dem Kaffeevollautomaten raus und kühlt diesen ab, indem ihr ihn über Eiswürfel schüttet.

Wenn ihr gemahlenen Kaffee zuhause habt, nehmt ihr eure French Press oder einen Handfilter, die Filtermaschine geht natürlich auch. Wenn ihr euren Kaffee zubereitet, achtet darauf, dass ihr mehr Kaffeepulver braucht, denn ihr gebt den Kaffee nach dem Brühen ja noch auf Eis, das verdünnt. Auch bei der French Press macht ihr den Kaffee also doppelt so stark. Nehmt einfach dieselbe Kaffeemenge wie sonst auch, brüht allerdings nur mit der Hälfte an Wasser auf (heiß, nicht kochend!). Lasst das Ganze rund vier Minuten ziehen. Den Kaffee gießt ihr dann über rund 500 Gramm Eiswürfel (mit den Eiswürfeln bestimmt ihr die Stärke), rührt um – und fertig ist der einfachste Eiskaffee der Welt.

Für unsere Handfilter-Fans: Auch ihr verwendet beim Aufbrühen einfach die Hälfte des heißen Wassers. An dieser Stelle noch ein Tipp zum Filter: Knickt ihn an der Naht, bevor ihr ihn in den Filter stellt, benetzt ihn gut mit Wasser, schwenkt das Ganze und kippt dann das Wasser aus – jetzt kann das Kaffeepulver kommen. Wenn ihr das (auch hier heiße, nicht kochende) Wasser aufgießt, achtet darauf, dass der Kaffee gleichmäßig bedeckt ist, aber keinen See bildet. Das Pulver sollte noch sichtbar sein. Erstmal rund eine halbe Minute ziehen lassen. Dann das restliche Wasser gleichmäßig aufgießen bis an den Filterrand. Falls dann noch Wasser übrig ist: Das Ganze durchziehen lassen und anschließend das restliche Wasser aufgießen. Jetzt könnt ihr euren Kaffee über die Eiswürfel gießen.

Wir sind ja Instant-Fans, denn es gibt inzwischen richtig feine lösliche Kaffees wie unseren Revilo Black Instant mit 15 Prozent feinst gemahlenem Röstkaffee. Das ist auch beim Eiskaffee die einfachste, schnellste und unkomplizierteste Variante. Einfach Instantkaffeepulver (rund einen Teelöffel, je nach Geschmack), einen viertel Liter kalte Milch und nur wenige Eiswürfel in den Mixer geben, schaumig mixen und ins Glas gießen, Strohhalm rein – fertig! Statt dem Mixer könnt ihr auch einfach einen Schüttelbecher nehmen und tut dabei gleich noch was für eure Oberarme.

Wer seinen Eiskaffee pimpen will, kann dies unter anderem mit Milch, Sahne, Milchschaum und/oder Eis tun. An dieser Stelle: Probiert mal unseren Vanilloccino. Ob mit kalter Milch oder Wasser zubereitet, damit bekommt ihr ein super Sommergetränk hin.

Zum Schluss noch zwei Tipps für den besten Geschmack: Wenn ihr euch einen Espresso als Grundlage für euren Eiskaffee zieht: Gebt Eis und Milch so schnell wie möglich drüber, um die Aromen zu erhalten. Gilt für den Kaffee auch, aber es eilt nicht ganz so. Und: Je mehr Fett die Milch oder das Eis haben, desto besser. Fett ist ein Geschmacksträger und lässt den Espressogeschmack so richtig zur Geltung kommen.

Beim Eis setzen die meisten auf Milcheis, zum Beispiel Vanille. Es gibt aber auch Fans von Fruchtigem im Eiskaffee. Dazu mehr in einem unserer nächsten Rezept-Blogs.

In diesem Sinne: Genießt den Sommer!

Bildnachweis: (c) Pixabay

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wasserfilter für ungetrübten Kaffeegenuss

Ein Kaffeeautomat im Büro ist eine tolle Sache: Per Knopfdruck bereitet er Kaffee, Latte Macchiato, Espresso oder Cappuccino in Sekundenschnelle zu. Praktisch, wenn Sie nicht viel Zeit zwischen zwei Terminen haben oder dem Kunden kurz ein Tässchen anbieten wollen. Wenn nur nicht das lästige Entkalken wäre - das einem einen gehörigen Strich durch die Rechnung macht, wenn sich keiner darum kümmert. Drumrum kommen Sie nicht, im Unternehmen und in der Gastronomie brauchen Sie zuverlässige Maschinen und wohlschmeckende Produkte. Aber Sie können es sich einfacher machen: Setzen Sie Wasserfilter ein.

Leitungswasser ist in jeder Region anders zusammengesetzt, je nach Beschaffenheit des Bodens, der Wasserhärte und des pH-Wert. Es schmeckt auch anders. Wird derselbe Kaffee auf dieselbe Weise in verschiedenen Regionen und mit ungefiltertem Leitungswasser zubereitet, wird er immer unterschiedlich schmecken. Diese Schwankungen lassen sich mit einem Wasserfilter ausgleichen.

Die Wasserhärte des Trinkwassers gibt an, wieviel gelöste Mineralien bzw. Salze das Wasser beim Durchsickern durch die Boden- und Gesteinsschichten aufnimmt. Calcium und Magnesium zählen dazu, aber auch Strontium, Barium, Natrium, Kalium, Sulfat und Hydrogencarbonat. Vor allem Calcium und Magnesium sind sogenannte "Härtebildner": Je mehr das Wasser davon hat, um so härter ist es und neigt zu Kalkablagerungen, die man in und an Heißgetränkeautomaten sehen kann. Kaffee, der mit hartem Wasser zubereitet wird, kann kalkig oder sorgar seifig schmecken. Der basische ph-Wert neuralisiert die Fruchtnoten und feinen Kaffeesäuren. Wie hart das Wasser in Ihrer Region ist, erfahren Sie beim örtlichen Wasserversorger. Der pH-Wert gibt den Gehalt des Wassers an Wasserstoffionen an und bestimmt, wie sauer oder basisch es ist. Je mehr an Karbonate gebundene Calcium- und Magnesium-Ionen das Wasser hat, desto höher fällt der pH-Wert aus. Oder anders gesagt: Je härter das Wasser ist, um so basischer ist es. Für einen guten Kaffee sollte das Wasser einen neutralen ph-Wert haben, also nicht zu sauer und nicht zu basisch. Ideal ist ein ph-Wert von 7 und ein Härtegrad von 8°dH (gerade noch weich).

So unterschiedlich wie die Beschaffenheit des Leitungswassers, so vielfältig ist das Angebot an Wasserfiltern. Es kommt darauf an, was Sie aus dem Wasser herausfiltern wollen. Um Ihre Heißgetränkeautomaten zu schützen, setzen wir in erster Linie auf die Filtersysteme von Brita, BWT und Jura.

Die meisten Anbieter nutzen mit ihren Kartuschen vorwiegend zwei Verfahren: Ionenaustausch und Aktivkohle. Ionenaustauscher ersetzen Anionen und Kationen im Wasser durch andere Ionen. Genau so lassen sich die für die Bildung von Kalk verantwortlichen Calcium- und Magnesiumionen austauschen. Das Wasser wird enthärtet, besse gesagt weicher, und die Kalkbildung stark reduziert. In Kombination mit Aktivkohle sorgen Wasserfilter dafür, dass nicht gewollte Geschmacksstoffe aus dem Wasser gefiltert werden. Je nach Region und teilweise sogar Stadtteil schwanken die Wasserhärte und der ph-Wert beträchlich. Entstprechend unterschiedlich sind der Einsatz und das Ergebnis von Wasserfiltern. 

Brita Wasserfilter schützen Ihren Automaten vor Verkalkung und sorgen dafür, dass sich Ihre Heißgetränke von der Masse abheben - in Geschmack und Optik. Wie gesagt, eine wichtige Zutat ist wohlschmeckendes Wasser. Die professionellen Filter für Kaffeevollautomaten und Heißgetränkeautomaten garantieren Ihnen die beste Qualität Ihrer Getränke, vom Cappuccino bis zum Tee. Sie sorgen für eine längere Lebensdauer Ihres Automaten und weniger Ausfallzeiten. Brita Filter sind sehr einfach zu installieren. BWT hat es es sich zur Aufgabe gemacht, das vor Ort vorhandene Wasser so aufzubereiten, dass es in der benötigten Qualität zur Verfügung steht. Dabei ist es selbstverständlich, nachhaltig zu arbeiten und die kostbaren Ressourcen unseres blauen Planeten zu schonen. Weltweit führendes Know-​how, innovative Technologien und qualitativ hochwertige Produkte ermöglichen uns, die perfekte Wasserqualität für sämtliche Bereiche des Lebens zu liefern und ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit dem Lebenselixier Wasser zu gewährleisten.

Das Sortiment an Wasserfiltern bei Buero-Kaffeeautomaten.de ist umfassend und wir bauen es stetig weiter aus. Ihr Filter-Favorit ist nicht dabei? Sprechen Sie uns an!

Wir haben alles, damit Sie lange Freude an Ihrem Kaffeevollautomat haben und jede Tasse Kaffee so frisch und lecker ist, wie die erste. In unserem Shop finden Sie neben nen leistungsfähigen Wasserfiltern preiswerte Spezial-Entkalker und eine Reihe professioneller Reinigungsprodukte für Ihre Kaffeemaschine. 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

EHI-Siegel bestätigt Usability und Qualität von Buero-Kaffeeautomaten.de

20200707_ODTVde_BueroKaffeeautomaten_EHIUnser Shop Buero-Kaffeeautomaten.de ist erneut als besonders kundenfreundlich zertifiziert worden.

Das EHI Institut prüft uns jährlich, vor allem in Sachen Benutzerfreundlichkeit. Zusätzlich testen die Prüfer unter anderem die Transparenz, die sichere Datenübertragung im Bestellvorgang und den sicheren Einsatz von Social-Media-Plugins. Insgesamt wurde unser Shop mittels 200 Prüfkriterien genauestens untersucht, um uns anschließend Brief und Siegel auf die Qualität und Usability von Buero-Kaffeeautomaten.de zu geben.

"Wir zeigen unseren Kunden mit dem EHI-Siegel, dass sie in unserem Shop einfach und mit gutem Gewissen einkaufen können", erklärt Oliver Strack, Inhaber von ODTV.de und fügt an: "Das Siegel bestätigt, dass uns die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite am Herzen liegt und dass wir die rechtlichen Grundlagen beachten." Wir freuen uns! 

 

 

 

 

 

 

Bildnachweis: (c) ODTV.de | Oliver Strack

 

Im Zuge der Re-Zertifizierung hat das EHI Institut unseren Chef Oliver Strack interviewt. 

Herr Strack, bitte stellen Sie uns doch Ihr Unternehmen kurz vor.

ODTV.de habe ich 2005 gegründet. Seither sorgt das Team von ODTV.de und unserem Online-Shop Buero-Kaffeeautomaten.de für Kaffeegenuss im Büro: Wir vertreiben europaweit gewerbliche Kaffeemaschinen und Heißgetränkeautomaten sowie die dazugehörigen Füllprodukte und Zubehör. ODTV.de berät und beliefert Gewerbetreibende, Industrie, Freiberufler, öffentliche Einrichtungen, Praxen, Kanzleien und Vereine. Über 6.500 Kunden im In- und Ausland, vom Ein-Mann-Unternehmen bis hin zu Großkonzernen mit mehreren Standorten, zählen auf uns.

Kaffeeautomaten bieten wir zum Kauf, Leasing oder zur Miete an. Zudem bieten wir Kaffee in den verschiedensten Formen an: ob als ganze Bohne, gemahlen, in Kapseln oder als Konzentrat. Dazu kommen Milch- und Kakaoprodukte, Tee, Zucker, kompostierbare Einwegbecher, Wasserfilter sowie Reinigungs- und Pflegemittel.

Als Fach- und Großhändler für alle Produkte rund um Kaffee und Heißgetränke bietet ODTV.de äußerst flexible Vertrags- und Finanzierungsmodelle. Überhaupt stehen kundenindividuelle Lösungen bei uns an erster Stelle. Ob die unkomplizierte Anbindung an E-Procurement-Systeme, eigene Kataloge und Sortimente, spezifische Freigaben für Mitarbeiter oder individuelle Preislisten und Rahmenvereinbarungen - wir finden gemeinsam mit unseren Kunden die optimale Lösung für die Heißgetränkeversorgung in ihrem Unternehmen.

Seit wann können Ihre Kunden bei Ihnen online einkaufen?

Von Anfang an. Seit 15 Jahren vertreiben wir europaweit gewerbliche Kaffeemaschinen und Heißgetränkeautomaten sowie die dazugehörigen Füllprodukte und Zubehör online. Wir arbeiten prozesskostenoptimiert, schnell, flexibel und kundenindividuell. Ob Sie eine Anbindung an Ihr E-Procurement-System wünschen oder individuelle Kataloge, Freigaben, Sortimente und Preise – wir machen es möglich. Auch in Sachen Vertragsmodelle sowie Finanzierung ist uns die größtmögliche Flexibilität für unsere Kunden wichtig.

ODTV.de ist Großhändler für bekannte Marken wie Dallmayr, Illy, Lavazza, Julius Meinl, Nescafé, JDE, Darboven, Melitta oder Saeco. Zudem entwickeln wir gemeinsam mit unseren Partnern hochwertige Kaffees und Getränkepulver für unsere registrierten Eigenmarken REVILO und Caféstra. Mittels unseres bundesweiten Servicenetzes erhalten unsere Kunden Unterstützung entweder durch Techniker, die direkt zu den Kunden ins Unternehmen kommen, oder in unseren angeschlossenen Werkstätten. In der Miete ist der technische Service vor Ort oder der Geräteaustausch bereits enthalten. 

Mit welchen vertrauensfördernden Maßnahmen überzeugen Sie Ihre Online-Kunden?

Bei uns wird Nachhaltigkeit gelebt. So sind wir seit 2014 BIO-zertifiziert und Inhaber einer FAIRTRADE-Lizenz. Gerade für unsere Eigenmarke REVILO achten wir nachweislich auf nachhaltige, innovative Produkte. Hohe Qualität, faire Preise und der Verzicht auf Zusatzstoffe oder künstliche Aromen zeichnen alle REVILO-Produkte aus. Unser großes Warenlager mit über 1.000 Artikeln und langfristige Lieferantenbeziehungen gewährleisten eine sehr schnelle Belieferung. Hierzu greifen wir seit Jahren auf die DHL, GLS und regionale Speditionen zurück. Nahezu alle Produkte beziehen wir direkt von den Herstellern. So garantieren wir, dass unsere Kunden stets Originalprodukte in bester Qualität erhalten.

Wir bieten verschiedene SSL-verschlüsselte Zahlungsmethoden wie Paypal, Amazon Pay oder Sofortüberweisung an und sorgen für einen übersichtlichen und einfachen Bestellprozess. Zudem legen wir großen Wert auf die Übersichtlichkeit unseres Shops beziehungsweise unserer Website. Denn eins ist klar: Kaffeegenuss im Büro ist zwar wichtig, jedoch nicht das Hauptgeschäft der damit im Unternehmen Beauftragten. Deshalb machen wir den Weg dorthin für Sie so einfach und zeitsparend wie möglich. 

Warum haben Sie sich für das EHI-Siegel entschieden?

Auch aus den gerade genannten Gründen. Wir sind ein reiner Onlineverkäufer und das Vertrauen unserer Kunden ist uns sehr wichtig. Wir zeigen unseren Kunden mit dem EHI-Siegel, dass sie in unserem Shop einfach und mit gutem Gewissen einkaufen können. Das Siegel bestätigt, dass uns die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite am Herzen liegt und dass wir die rechtlichen Grundlagen beachten.  

 

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Caffè Drago Mocambo - perfektes Duo aus deutschem Herz und italienischer Leidenschaft

Heute möchten wir euch einen unserer Lieblings-Lieferanten vorstellen: Drago MocamboDie italienische Familie Drago röstet Kaffee seit fast 30 Jahren in Deutschland. Ihr Credo: Höchste Qualität beim Anbau, bei der Ernte und beim Rösten ergibt höchste Qualität im Geschmack.

Drago Mocambo konzentriert sich auf das Wesentliche: Durch die strenge, sorgfältige Auswahl der Rohstoffe gelangen nur die wertvollsten Kaffeesorten in den Röster und machen so das besondere Mocambo-Aroma aus. Wir ihr wisst, sind Kaffeebohnen ein sehr empfindliches Natur-Produkt. Die Röstung beeinflusst den Geschmack daher maßgeblich, auch das habt ihr schon in unserem Blog erfahren. Anders als in der Großproduktion, bei der die Kaffeebohnen oft nur zwei bis fünf Minuten geröstet werden, setzt Drago Mocambo auf die schonende Langzeitröstung und schafft so das optimale und einzigartige Geschmackserlebnis. Die Rohkaffeebohnen werden im Trommelröster je nach Sorte 16 bis 20 Minuten geröstet. Im original italienischen Steinofen können sich die Kaffeearomen in dieser Zeit voll entfalten. Die Röstkurve steigt langsam mit 6 bis 8 °C pro Minute bei einer Temperatur von 215 °C. Nach dieser Langzeitröstung werden die Bohnen fünf Minuten luftgekühlt. Noch so ein besonderer Qualitäts-Aspekt: Die Luftkühlung ist wichtig. Viele Großröstereien kühlen mit Wasserdampf, um den nach längerer Röstung durch Wasserverlust leichter gewordenen Bohnen wieder mehr Gewicht zu verschaffen. Mehr Gewicht bedeutet mehr Gewinn... Wie sich das nachträglich hinzugefügte Wasser auf Geschmack und Qualität der Kaffeebohnen auswirkt, kann man sich vorstellen. Auch hier bleibt Mocambo authenisch und kühlt deshalb ausschließlich mit Luft. Das Resultat aller sorgfältig abgestimmten Arbeitsschritte: ein vollmundiges Aroma und sehr gute Bekömmlichkeit. Dazu kommt: Mocambo verwendet keine Zusatzstoffe. Es wird also alles getan, um besten Kaffee bzw. Espresso herzustellen.

Mehr als 30 Jahre Erfahrung und Handelspartner in 20 Ländern weltweit, gepaart mit Herz und Leidenschaft für Kaffee - das sind die Säulen des Erfolgs von Drago Mocambo. Guiseppe Drago begann im Jahr 1985 Kaffee zu rösten, damals noch in einer kleinen Garage. Er wollte den typisch italienischen Kaffeegeschmack kreieren. So wurde aus einer Idee ein heute mittelständisches Unternehmen.

2011 übernahmen Guiseppes Kinder Concetta und Giorgio Drago die Geschäftsleitung und die Firmenphilosophie des Gründers: höchste Qualität, ohne Kompromisse. Bis heute sind dies die obersten Prinzipien von Drago Mocambo. Gestützt werden sie durch Handelsbeziehungen mit Kaffeebauern in den verschiedensten Ländern rund um den Äquator. Denn: Nur wer genau weiß, wie der Kaffee angebaut und geerntet wird und werden muss, kann höchste Qualität bieten. Die Mocambo Kaffee- und Espresso Mischungen entstehen aus Spitzenkaffees, die aus Brasilien, Togo, Guatemala, Indien, Kolumbien, Peru und Costa Rica stammen. Das Klima und die geographische Lage dieser Länder sorgen für optimale Reifebedingungen. Drago Mocambo verwendet ausschließlich Bohnen mit idealem Reifegrad. Die Hochlandkaffees werden von Hand gelesen und an der Sonne getrocknet. 

Neugierig geworden? Bei Buero-Kaffeeautomaten.de findet ihr die ganze Bandbreite der Mocambo Kaffees. Und Drago Mocambo hat eine große Geschmacksvielfalt zu bieten: von schokoladig über nussig mild bis würzig mit viel Temperament. Mocambo bietet seine Sorten als Ganze Bohne, gemahlen, Pads oder Kapseln an, auch Fairtrade. Wir sind große Fans - und freuen uns, wenn wir euch auch schon bald zu Mocambo-Fanclub zäheln dürfen!

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Bio und Fairtrade - mit uns genießen Sie Kaffee im Büro nachhaltig

200514_ODTVde_BueroKaffeeautomatende_Biozertifizierung2020Das Bewusstsein für Gesundheit und Nachhaltigkeit ist inzwischen fest in den Köpfen der Verbraucher verankert. Nicht umsonst gehören die beiden Bereiche zu den definierten Zukunftstrends.

ODTV.de ist bereits seit 2014 biozertifiziert. Jährlich lassen wir uns, unsere Lieferanten und Partner erneut überprüfen. So auch im April diesen Jahres. Und wir freuen uns sehr: Seit dieser Woche haben wir die Bestätigung der Öko-Kontrollstelle ABCERT, dass wir die Bio-Zertifizierung erneut erfolgreich bestanden haben.

Nachhaltiges und faires Handeln ist unser Antrieb. Deshalb haben wir zur Bio-Zertifizierung eine Fairtrade-Lizenz, ebenfalls bereits seit 2014. Auch für unsere Eigenmarke REVILO achten wir auf nachhaltige, innovative Produkte. Hohe Qualität, faire Preise und der Verzicht auf Zusatzstoffe oder künstliche Aromen zeichnen alle REVILO-Produkte aus, ob REVILO-Kaffees Ganze Bohne bzw. Instant, -Milchpulver oder -Kakao. Zahlreiche weitere Bio-Kaffees (Ganze Bohne, Instant), Bio-MilchpulverBio-Kakaos und Bio-Tees ergänzen unser Portfolio, das stetig ausgebaut wird. Guter Kaffee, guter Geschmack, gute Qualität, gutes Gewissen - das sind die Prämissen, an denen wir unser Angebot ausrichten.

Bio-Kaffee: Was heißt das eigentlich?

Händler, die das Bio-Siegel verwenden, müssen sich dazu verpflichten, ihre Waren regelmäßig auf die Kriterien zu überprüfen und überprüfen zu lassen. Das Bio-Siegel für ökologisch nachhaltig angebaute Produkte gibt es seit 2001. Seit 2010 gibt es das EU-Siegel. In der EU-Verordnung sind die Kriterien für die Bio-Zertifizierung von Kaffee in den Mitgliedstaaten festgelegt. Wichtig ist: Bio-Logo und Bio-Qualität sind nicht gleichbedeutend mit dem offiziellen Bio-Zertifikat. Dieses bekommen Unternehmen nur durch die Bio-Zertifizierung, die die sogenannten Öko-Kontrollstellen durchführen.

ODTV.de ist sowohl biozertifiziert als auch Besitzer der Fairtrade-Lizenz. Das ist nicht dasselbe, jedoch eng miteinander verbunden. Die Bedingungen des fairen Handels wie feste Preise und feste Abnahmemengen sorgen meist erst dafür, dass Kleinbauern Kaffee im ökologischen Landbau anbauen können. 

Nachhaltiger Kaffeegenuss - mit Bio-Kaffeebohnen einen Unterschied bewirken

Im Einklang mit der Natur - so wird Kaffee hergestellt, der sich Bio nennen darf. Bio-Kaffee und die entsprechenden Kaffeesorten unterscheiden sich von konventionellem Kaffee neben den offiziellen Bio-Zertifikaten weniger im Geschmack, denn durch den Anbau der Kaffeepflanzen: Sie wachsen nicht auf Großplantagen, sondern werden auf überschaubaren Flächen angebaut, in Mischkultur statt Monokultur. Das heißt, die Kaffeepflanzen werden abwechselnd mit Schattenbäumen gepflanzt. Unter anderem hilft dies bei der Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten. Dadurch kann wiederum auf künstlichen Dünger und Pflanzenschutzmittel verzichtet werden. Die Ernte der Kaffeebohnen läuft von Hand, nicht maschinell. Allgemein läuft bei Bio-Kaffee mehr in Handarbeit. Dadurch ist der Rohkaffee auch teurer und will bei der Röstung besonders schonend behandelt werden. Das heißt, die Kaffeebohnen werden nicht zu heiß und länger geröstet als bei der industriellen Röstung.

Kaffee darf dann als Bio-Kaffee bezeichnet werden, wenn sich vom Bauern über den Röster bis zum Händler alle an die gemeinsamen Standards halten. Betont sei an dieser Stelle, dass auch viele kleinere Kaffeeröstereien Bohnen aus ökologischem Anbau verwenden, die Ernte von Hand bevorzugen und schonend rösten, ohne dass deren Kaffee biozertifiziert ist. Auch der Geschmack bleibt natürlich Geschmacksache. Wobei biologisch angebauter Kaffee und schonend geröstete Bohnen meist von höherer Qualität sind, was man wiederum genau schmecken kann. Die Art des Bio-Anbaus sowie die schonende Verarbeitung der Kaffeebohnen sorgen für hohe Qualität. Dies macht sich bei „richtigen“ Bio-Kaffees auch im Preis bemerkbar.

Bio-Kaffee kaufen bei Buero-Kaffeeautomaten.de

ODTV.de steht für Nachhaltigkeit, vom Handel über das Sortiment bis zur einzelnen Tasse Kaffee. Wir bieten Ihnen im Online-Shop Buero-Kaffeeautomaten.de ein interessantes Sortiment an Bio-Kaffee (Ganze Bohne, Instant), Bio-Kakao, Bio-Milchpulver und Bio-Tee an, viele davon sind auch Fairtrade. Alle unsere Bio-Produkte werden von staatlich zugelassenen Öko-Kontrollstellen jährlich überprüft und zertifiziert.

Bio-Produkte wie unser REVILO Bio-Magermilchpulver, das REVILO ChocolaTre Kakaopulver (Bio & Fairtrade) sowie ein Sortiment von Bio-Kaffees und -Kakaos aber auch Bio-Getränkebecher, sind bei unseren Unternehmenskunden sehr beliebt. Lust auf leckeren Bio-Genuss in der Tasse? Schauen Sie gleich nach, zum Beispiel auf unserer REVILO-Seite.

Zusätzlich zu Kaffee, Kakao, Tee, Milch und Zubehör bietet ODTV.de Ihnen weitere spannende Produkte rund um die perfekte Heißgetränkeversorgung in Ihrem Unternehmen: Kaffeevollautomaten, Ersatzteile, Reinigungsprodukte, Entkalker, Wasserfilter, Wasserspender und vieles mehr.

Nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne. Bei der Auswahl des richtigen Kaffeeautomaten hilft Ihnen ganz unkompliziert und schnell unser kurzer Fragebogen.

Bildnachweis: (c) ODTV.de | Oliver Strack

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

So reaktivieren Sie Ihren Kaffeeautomaten und Wasserspender

Herzlich willkommen! Im besten Fall zurück im beruflichen Alltag, wie er vor den coronabedingten Maßnahmen war. Oder zumindest mit der Aussicht darauf.

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten nach und nach wieder in ihren Büros und Praxen, Werkstätten und Industriehallen. Geschäfte haben wieder geöffnet, ebenso wie Friseursalons, Cafés und Restaurants. Zeit also, Ihre Kaffeemaschinen, Heißgetränkeautomaten und Wasserspender wieder in Betrieb zu nehmen.

Damit Sie auch künftig wieder Ihren Kaffee oder Ihr Wasser in optimaler Qualität genießen zu können, haben wir Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt.

Wasserkreislauf

  • Bevor Sie sich um Ihre Geräte und Filter kümmern, reinigen Sie zunächst den Wasserkreislauf.
  • Trinkwasser ist ein empfindliches Lebens- aber und auch ein sehr gutes Lösungsmittel. Wenn es stagniert, verliert es seine Frische. Zudem werden wegen der guten löslichen Eigenschaften von Wasser kleine Mengen aus den Kontaktmaterialien, z.B. die Metalle oder Kunststoffe der Rohre, herausgelöst.
  • Deshalb spülen Sie das Gerät und die gesamten Rohrleitungen des Standortes vorab und getrennt vom installierten Filter für mindestens zehn Minuten, bevor Sie die folgenden Schritte angehen.

Kaffeeautomat

  • Wichtig ist zunächst einmal eine gründliche Reinigung der Geräte.
  • Auch dann geht es zunächst einmal ums Wasser: Um den Wassertank, Air Brake sowie die Leitungen des Wassersystems zu reinigen, führen Sie unbedingt das Spülprogramm des Automaten dreimal aus. Damit stellen Sie sicher, dass alle Wasser-Komponenten optimal gespült und gereinigt sind. Da die Boilertemperatur im Idealfall 92°Celsius beträgt, werden bei der Spülung alle eventuell vorhandenen Keime abgetötet.
  • Sollte der Automat länger als zwei Wochen außer Betrieb gewesen sein, muss auch der Bohnenbehälter entleert und gereinigt werden, bevor er neu befüllt wird.
  • Lassen Sie die Mühle leerlaufen und entsorgen Sie den alten Kaffee.
  • Falls Sie die Füllproduktebehälter nicht ohnehin geleert hatten, schütteln Sie sie kurz auf (z. B. Tee, Zucker, Topping, Kakao oder Suppen).
  • Spülen Sie den Wasserfilter durch oder tauschen Sie ihn aus (siehe folgenden Punkt „Wasserfilter“).

Wasserfilter

  • Grundsätzlich empfiehlt es sich, Filtersysteme und Kartuschen nicht über einen längeren Zeitraum außer Betrieb zu nehmen.
  • Hersteller wie BWT oder Brita Brita empfehlen, Filter nach einer Betriebsunterbrechung von mehr als vier Wochen zu wechseln.
  • Wenn Sie jedoch keine Probleme wie bspw. Verstopfung durch Partikel wie Kalk o.ä. oder Geruchs- bzw. Geschmacksbeeinträchtigungen feststellen, spülen Sie die Filterkartuschen mit Wasser.
    • Angaben der Hersteller Brita und BWT zu den entsprechenden Wassermengen je nach Filter finden Sie im Anhang oder in den Betriebsanleitungen.
    • Darin finden Sie ebenfalls individuelle Hinweise zu den jeweiligen Filtern bzw. Kartuschen.
  • Wenn Sie den Filter im Wassertank eingesetzt haben, reinigen Sie den Wassertank vor der Wiederinbetriebnahme und spülen Sie die Kartusche analog einer Neuinstallation.

Wasserspender

  • Wurde Ihr Wasserspender für längere Zeit nicht genutzt, müssen Sie ihn vor der Wiederinbetriebnahme gründlich spülen, reinigen und ggf. desinfizieren.
  • Auch hier sollten Sie sich wie oben beschrieben um den Filter kümmern, sollte einer installiert sein.

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wichtige Hinweise, falls Sie Ihren Kaffeeautomaten oder Wasserspender gerade nicht nutzen

Derzeit sind wegen der Corona-Krise viele Unternehmen nur spärlich oder gar nicht besetzt. Deshalb bitte ganz besonders jetzt bei den Kaffee- und Heißgetränkeautomaten oder Wasserspendern drauf achten, dass sie gereinigt sind oder auch stillgelegt werden. Wir haben ein paar Hinweise zur Hygiene, Reinigung und Stillegung zusammengestellt.

Falls Ihr Kaffeeautomat derzeit nicht genutzt wird (Empfehlungen bei Stillstand über 5 Tage):

Reinigung: Bitte reinigen Sie zunächst das Gerät mittels den Reinigungsprogrammen. Bei Geräten mit Brüher empfehlen wir eine Reinigung des Brühers mit Reinigungsgranulat.

Produktbehälter/Produktrutschen: Alle Produkte wie Kaffee, Topping, Kakao usw. aus den Produktbehältern entleeren und die Produktbehälter reinigen. Je nach Verschmutzungsgrad entweder aussaugen oder unter fließendem warmen Wasser ausspülen. Achten Sie bitte darauf, dass die Produktbehälter und -rutschen vollständig getrocknet werden, insbesondere die Spiralen.

Tresterbehälter/Tropfschale: Entleeren Sie den Tresterbehälter und die Tropfschale und spülen Sie diese mit warmem Wasser aus. Kaffeemehlreste tragen zur Schimmelbildung bei.

Mixerschalen: Entnehmen Sie bitte alle Mixerschalen komplett aus dem Gerät. Spülen Sie diese mit warmem Wasser aus. Achten Sie beim Wiedereinbau darauf, dass Sie die Mixerschalen nicht verkantet einbauen (Undichtigkeit).

Brüher: Entnehmen Sie den Brüher und entfernen Sie mit einem trockenen Pinsel evtl. Kaffeemehlreste. Achten Sie unbedingt darauf, dass keine Feuchtigkeit und Kaffeereste in der Brühkammer oder an den Sieben verblieben sind. Wenn vorhanden: Trocknen Sie den Brüher mit Druckluft.

Deinstallation des Gerätes: Je nach Gerätetyp unter Programmierung > Verschiedenes > Deinstallation. Um Algen- oder Bakterienbildung zu vermeiden, sollten Sie das restliche Wasser aus dem Ausgleichsbehälter ablassen. Schalten Sie das Gerät davor aus.

 

Falls Ihr Wasserspender derzeit nicht genutzt wird:

Bei einem Stillstand bzw. keine Getränkeausgabe von mehr als 3 Tagen:

- Spülen Sie das System mit frischem Wasser (Trinkwasser) durch. Hierbei empfehlen wir eine Wassermenge von ca. 5 – 10 Litern pro Wassersorte. Spülen Sie „stilles Wasser“, „gekühlt“ und „CO²“ nacheinander durch.

- Bei Geräten mit Zusatzbehältern für Sirup etc. reinigen Sie erst diese mit warmem Wasser, füllen Sie warmes Wasser in die Behälter und spülen Sie anschließend die Leitungen durch.

Bei einem Stillstand bzw. keine Getränkeausgabe von mehr als 15 Tagen:

- Deinstallieren Sie das gesamte Wassersystem und führen Sie eine Sanitation durch. Bitte entfernen Sie hierfür den Filter. Nach erfolgreicher Sanitation setzen Sie einen neuen Filter ein.

- Bei Geräten mit Zusatzbehältern für Sirup etc. reinigen Sie erst diese mit warmem Wasser, füllen Sie warmes Wasser in die Behälter und spülen Sie anschließend die Leitungen durch.

Generelle Empfehlung bei planbaren Stilllegungen:

- Deinstallieren Sie den Wasserspender gem. Handbuch/Technische Infos.

- Bei Geräten mit Zusatzbehältern für Sirup etc., reinigen Sie erst diese mit warmem Wasser, füllen Sie warmes Wasser in die Behälter und spülen Sie anschließend die Leitungen durch. - Bei der Wiederinbetriebnahme führen Sie eine Sanitation durch. - Inbetriebnahmereihenfolge beachten, d.h. zuerst CO² beaufschlagen, dann Wasser freischalten.

Bleiben Sie gesund! Ihr Team von ODTV.de | Buero-Kaffeeautomaten.de

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

So kommt der Geschmack in die Kaffeetasse

Guter Geschmack zahlt sich auch beim Kaffeegenuss aus. Doch wie kommt der Geschmack in die Kaffeetasse?

Buero_Kaffeeautomaten_Kaffee_GeschmackKaffee ist ein Naturprodukt und schmeckt deshalb nie gleich. Kaffeegeschmack wird natürlich geprägt vom Rohstoff, der Herkunft der Bohne und deren Qualität. Aber auch der Herstellung, Ernte und Weiterverarbeitung sind wichtige Komponenten. Doch fangen wir vorne an: Je nach Anbaugebiet der Kaffeebohne wirken unterschiedliche Einflüsse auf die Kaffeepflanze ein. Dies macht die unterschiedlichen Anbauregionen und deren jeweiligen Kaffeegeschmack so individuell. Beeinflusst wird der Geschmack von der Beschaffenheit des Bodens, seines Mineralstoffgehalts und seiner Feuchtigkeit. Temperaturen von circa 20 Grad Celsius und ausreichend Schatten sind optimal. Das heißt also, auch die klimatischen Bedingungen müssen passen.

Wenn die Kaffeebohne an ihrer Kaffeepflanze im jeweiligen Anbaugebiet gut gediehen ist, wird sie verarbeitet. Auch die Art der Verarbeitung wirkt sich auf den Geschmack und die Qualität aus. Seit über 1000 Jahren wird Kaffee von Hand verarbeitet. Der feine Unterschied beginnt bei der Ernte: Wenn die Kaffeekirschen reif für die Ernte sind, werden sie am besten einzeln von Hand gepflückt. Diese Art der Ernste ist sehr aufwändig. Das sogenannte "Picking" hat aber einen großen Vorteil: Es werden nur die wirklich reifen Kaffeekirschen geerntet. Dann gibt es noch das "Stripping". Dabei werden die Früchte vom Zweig abgestreift. Dabei werden auch unreife Kaffeekirschen mitgeerntet. Das macht den geschmacklichen Unterschied aus.

Nach der Ernte werden Haut und Fruchtfleisch von der Kaffeekirsche entfernt. Auch dafür gibt es zwei verschiedene Wege: Entweder, man legt die Bohnen in die Sonne und wendet sie immer wieder. Nach einer gewissen Zeit kann das Fruchtfleisch leicht entfernt werden. Oder man entfernt das Fruchtfleisch am Anfang der Verarbeitung und legt die Früchte einige Zeit in Wasser ein, damit sich die Reste der Hülle lösen. Anschließend werden die Bohnen in der Sonne getrocknet. Über die folgenden Wochen werden die Kaffeebohnen weiter getrocknet, gelüftet und immer wieder gewendet.

Der nächste Schritt ist die Röstung. Ein Röster experimentiert immer zu Beginn mit neuen Bohnen oder Mischungen und entwickelt dabei ein Röstprofil.  

Auch bei der Röstung gibt es Unterschiede. Wichtige Parameter sind hier die Rösttemperatur, die Röstdauer sowie Farbe und Geschmack der Kaffeebohne. Je länger die Bohnen gerötet werden, umso dunkler sind sie anschließend. Auch werden bei höheren Temperaturen komplexere Aromen freigesetzt, deshalb ist der Geschmack intensiver. Normalerweise werden Temperaturen zwischen 100 und 260 Grad Celsius eingesetzt. Röstungen gibt es in mehr Farben, als den meisten bewusst ist. Das Spektrum reicht von hellem Gelb bis Dunkelbraun in verschiedenen Abstufungen. Helle Kaffeeröstungen waren nur sehr kurz im Röster, bis zum ersten Knacken der Bohne, dem First Crack. Dieses erste Knacken zeigt die Mindestdauer an, die eine Bohne im Röster bleiben muss. Die kurz gerösteten Bohnen haben eine sehr glatte Oberfläche, einen starken Säureanteil und deutlich schmeckbare Fruchtaromen, manche sprechen von einer Zitrusnote. Helle Röstungen trinkt man am besten schwarz.

Das beste aus den Geschmacksrichtungen vereint die mittlere Röstung. Säure, Eigengeschmack der Bohne und Röstaromen sind ausgewogen. Ihre Farbe ist mittelbraun. Ihr typisches Aroma ist herb. Auch hier gibt es verschiedene Abstufungen mit mehr oder weniger Säure und Beeren-, Zitrus- oder Schoko-Aromen. Mittlere Röstungen schmecken in jeder Form der Zubereitung, vom Filterkaffee bis zum Milchkaffee.

Wenn’s zum zweiten Mal knackt, entstehen Dark Roasts. Durch die besonders lange Röstung haben die Bohnen viel Wasser verloren und beginnen zu verbrennen. Die Kaffeebohnen sind dunkelbraun bis schwarz. Ihre Aromen reichen von schokoladig bis bitter. Der Säureanteil dagegen ist recht gering. Auch die Dark Roasts sehen glänzend aus wegen der freigesetzten Kaffeeöle. Auch Dark Roasts eignen sich für alle Kaffeespezialitäten. Der Espresso ist die Grundzutat für Latte Macchiato oder Cappuccino.

Neugierig geworden, was wir so an Geschmack im Programm haben? :) Schaut gleich mal hier rein.

Bildnachweis: (c) Pixabay

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Teegenuss im Büro mit Vorwerk

Meist überwiegen die Kaffeetrinker im Büro. Aber die Teegenießer werden mehr, gerade, wenn es draußen kälter wird. Starten Sie jetzt mit dem besonderen, schnellen und einfachen Teegenuss im Büro: Temial, der Teevollautomat von Vorwerk ist der neue Büroliebling. Für Sie, für Ihre Mitarbeiter, für Kunden und Partner.   

 

90 Prozent der Deutschen trinken Tee*. Tee verbinden die Menschen mit Wohlbefinden, Inspiration, Anregung. Ideale Anreize also für den Arbeitsplatz. Und dennoch gehört ein Kaffeevollautomat eher zur Grundausstattung in der Kaffeeküche oder im Besprechungsraum, als ein Teeautomat. Die meisten behelfen sich mit Wasserkocher und Teebeutel oder dem Heißwasser aus dem Kaffeeautomat. 

 

Dabei gibt es inzwischen auch Automaten für die einfache Teezubereitung. Vorwerk hat nun sogar den ersten Teevollautomaten im Programm: den Temial. Das hat auch uns von ODTV.de interessiert und wir haben den Temial getestet. Tatsächlich ist die Tasse Tee mit dem Teevollautomat denkbar einfach zu genießen, ohne Vorwissen. Lästiges Nachbittern ist kein Thema mehr. Viele Teesorten können Sie sogar mehrfach aufgießen, ohne dass der Tee an Geschmack verliert. Der Temial bereitet Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Kunden jeden Ihrer Lieblingstees zu. Scannen Sie einfach einen der Temial-Bio-Tees am Gerät oder programmieren Sie Ihren Lieblingstee (der Teevollautomat ist für jeden losen Tee geeignet). Anschließend nur noch einfüllen und starten. In wenigen Minuten bereitet Ihnen der Temial Tee für zwei bis drei Personen. 

 

ODTVde_BueroKaffeeautomaten_TemialVorwerk 

 

Der Temial steht für gesunden Lifestyle und Teegenuss im Büro. Nicht umsonst wurde der kleine, kompakte und formschöne Automat mit dem red dot design award ausgezeichnet. Er passt neben jeden Kaffeevollautomaten. Wir würden sogar sagen, der Temial ergänzt jeden Kaffeevollautomaten ideal. Nicht nur optisch, sondern vor allem im alltäglichen Einsatz bietet sich hier Kombination, die allen Mitarbeitern und Kunden gerecht wird: So kommen Kaffee- und Teetrinker auf ihre Kosten. 

 

Das Besondere für Ihr Büro: 

  • - Temial bietet Ihnen ein innovatives Tee-Erlebnis mit losem Tee. ​
  • - Einfache Zubereitung ohne Vorkenntnisse: Temial übernimmt die ganze Arbeit und steckt dank smarter Technologie voll von Teewissen. 
  • - Sie können neben den Bio-Tees von Vorwerk auch Ihre eigenen losen Tees verwenden. 
  • - Die Tees aus dem Temial sind sehr ergiebig, da Sie Ihren Tee mehrfach aufgießen können. 
  • - "Gelinggarantie": Jeder Temial-Tee hat einen Code, der alle wichtigen Zubereitungsparameter beinhaltet. Das Teegerät erkennt diese durch Einscannen am Gerät und via Temial-App. 

Machen Sie Ihren Mitarbeitern und Kunden eine Weihnachtsfreude und den Temial zum neuen Mittelpunkt in der Kaffee- Pardon, Teeküche. Hier können Sie bestellen. Wir haben ein ganz besonderes Angebot für Sie: Zum Temial liefern wir Ihnen ein Aufgusskammer Set im Wert von 50 Euro gratis dazu.

 

Sie möchten mehr über den Temial erfahren? Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

 

*Quelle: GFK Mehrheitsbefragung

Bildnachweis: (c) Vorwerk Temial GmbH 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wir feiern heute den Tag des Kaffees - mit dem REVILO Lighthouse Coffee Cocktail

BueroKaffeeautomaten_TagdesKaffees_Cocktail_2019

Heute ist der Tag des Kaffees. Wir könnten nun behaupten, die Tasse Kaffee morgens im Büro schmeckt an so einem Tag gleich doppelt so gut, an unserer Tasse frisch gebrühtem REVILO Guapa schlürfen und den Tag des Kaffees weiter genießen.

Oder wir gehen heute mal einen Schritt weiter ;) Mit unserem Rezept für einen leckeren Kaffee-Cocktail. Vielleicht eher was für heute Abend, oder als Absacker mit den Kolleginnen und Kollegen kurz vor dem Nachhauseweg. Auf jeden Fall: Kaffeegenuss im Büro mal etwas anders! 

Here we go. Für den LIGHTHOUSE COFFEE benötigt ihr folgende Zutaten:

- 4 cl Sanddorn-Likör oder, in der alkoholfreien Variante, Sanddorn-Sirup

- Tonic Water

- 6-8 cl Kaffee/Espresso (abgekühlt) oder Cold Brew (was das ist, könnt ihr in unserem Blogbeitrag vom 19. Juni nachlesen)

- Eiswürfel

- Zur Dekoration: frische Sanddornbeeren oder frische Minze

Und dann geht’s los.

  • Als erstes bereitet ihr euren Kaffee/Espresso zu, je nach Maschine eignen sich REVILO Guapa oderREVILO Black Instant. Cold Brew geht wie gesagt auch, den müsstet ihr allerdings schon einen Tag vorher ansetzen.
  • Ab mit den Eiswürfeln in ein Longdrinkglas und 4 cl Sanddorn-Likör bzw. -Sirup auf das Eis geben.
  • Das Glas zu 2/3 mit Tonic Water und anschließend mit 6-8 cl abgekühltem Kaffee/Espresso oder Cold Brew auffüllen.
  • Jetzt nur noch dekorieren und dann genießen.

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, könnt ihr jetzt erkennen, woher der Kaffee-Cocktail seinen Namen hat: von seiner dreifarbigen Schichtung. Ganz unten bildet sich eine tieforange Sanddorn-Schicht, darüber klares Tonic Water und am oberen Glasrand ein dunkler Streifen Kaffee, Espresso oder Cold Brew. Ok, wir mussten auch ein bisschen üben :)

Schickt uns gerne Bilder von euren LIGHTHOUSE-Kreationen zum Tag des Kaffees-Post auf unserer Facebook-Seite.

Bildnachweis: (c) Deutscher Kaffeeverband

 

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 29 Ergebnissen